Ihr Partner auf dem Weg zu mehr Energieeffizienz

Die Energiekosten stellen für den gewerblichen Bereich einen wachsenden Anteil der Produktions- und Betriebskosten dar. Auch durch die Einführung der Energieausweise für Nichtwohngebäude sieht das EBZ einen steigenden Beratungsbedarf auf diesem Sektor.

Hinzu kommt das wachsende Umweltbewusstsein der Verbraucher – umweltverträgliches Wirtschaften ist heutzutage ein wichtiger Imagefaktor. Im Vergleich zum privaten Wohnungsbau ist jedoch die Vielfalt und Komplexität der Energieeinspar¬bereiche bei Industrie und Gewerbe sehr viel größer, ihr enormes Potenzial ist häufig nicht bekannt.

Das EBZ versteht sich als Anlaufstelle für eine Erstberatung, um die richtigen Schritte zu einer Effizienzsteigerung und Energieeinsparung zu treffen. Durch seine Kontakte zur Wirtschaftsförderung, Handwerkskammer und anderen Energieagenturen kann das EBZ eine Vermittlung an Fachleute und Fachbüros mit speziellen Detailkenntnissen bieten.

KEFF – Kompetenzstelle für Energieeffizienz der Region Stuttgart

Das Energieberatungszentrum Stuttgart e. V. gehört zur Kompetenzstelle für Energieeffizienz (KEFF) der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart, der IHK Region Stuttgart und der sechs regionalen Energieagenturen der Region Stuttgart.

KEFF unterstützt kleine und mittlere Unternehmen dabei, Energieeffizienzmaßnahmen erfolgreich umzusetzen und Energie und Ressourcen einzusparen. Hierzu vermitteln die KEFF-Moderatoren Energieberatungsangebote und unterstützen die Firmen bei der Umsetzung konkreter Maßnahmen. Der Effizienzmoderator begleitet das Unternehmen, führt erste Gespräche und leistet jederzeit eine neutrale Hilfestellung.

Bei ihrer Tätigkeit arbeiten die Effizienzmoderatoren eng mit den Kreisenergieagenturen vor Ort zusammen, wobei die beiden KEFF-Effizienzmoderatoren bei der IHK Region Stuttgart die IHK-Mitgliedsbetriebe mit Auskünften und Veranstaltungen versorgen und der KEFF-Effizienzmoderator bei der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart die Unternehmen des Handwerks und der freien Unternehmen sowie Dienstleistungsunternehmen betreut. Zusätzlich unterstützen die Handwerkskammer Region Stuttgart, die Landeshauptstadt Stuttgart, das RKW BW und die Initiative iEnEff des Landkreises Göppingen das Projekt. Das Konsortium bündelt seine langjährige Erfahrung im Bereich Energieeffizienz, um die Unternehmen in der Region zu unterstützen, die Wettbewerbsfähigkeit zu erhalten, weiter zu steigern und sich dabei umweltverträglicher auszurichten und greift zusätzlich auf das landesweite KEFF-Netzwerk zurück.

Die Kompetenzstelle ist eingebunden in das landesweite Netzwerk Energieeffizienz und wird gefördert aus Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) und des Landes Baden-Württemberg. Über das Projekt KEFF werden in allen 12 Regionen Baden-Württembergs sogenannte Kompetenzstellen für Energieeffizienz eingerichtet. In der Region Stuttgart geschieht dies unter der Konsortialführerschaft der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH.

Vereinbaren Sie einen Termin mit Ihrem KEFF-Effizienzmoderator!

Weitere Infos / Materialien über KEFF erhalten Sie hier:

Fördermöglichkeiten für kleinere und mittlere Unternehmen

Sie wollen die Energieeffizienz Ihres Unternehmens erhöhen und den Energieverbrauch reduzieren? Dann sollten Sie sich beraten lassen, welche Förderungen für Sie in Frage kommen: Das EBZ berät Sie zu Ihren Fördermöglichkeiten, Bonuszahlungen und zinsgünstigen Darlehen. Am besten, Sie vereinbaren hier einen Termin und wir beraten Sie individuell.

Überblick über die einzelnen Fördermöglichkeiten

Öl-Austauschprogramm (ÖAP) der Landeshauptstadt Stuttgart

Das Öl-Austauschprogramm der Landeshauptstadt Stuttgart bietet Zuschüsse beim Austausch alter Ölheizungen. Hier erfahren Sie mehr: Öl-Austausch-Programm.

Wärmepumpenprogramm der Stadt Stuttgart

Alle Informationen zum Stuttgarter Wärmepumpenprogramm finden Sie hier.

Stuttgarter Solaroffensive

Alle Informationen zur Stuttgarter Solaroffensive finden Sie hier.

Energie-Effizienz-Programm für Unternehmen

Weitere Infos zum Energie-Effizienz-Programm für Unternehmen finden Sie hier.

BEG-Förderung für Nichtwohngebäude

Weitere Infos zum Programm des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle finden Sie hier.