Das große Förder-1×1 für Sie!

10 Gründe für die Sanierung

  1. Behaglichkeit
  2. Ökologie
  3. Ökonomie
  4. Förderung
  5. Werterhaltung des Hauses
  6. Verantwortung
  7. Verschönerung
  8. Bauunterhaltung mit Qualität
  9. Gesundes Wohnen
  10. Unabhängigkeit von Ressourcen

1. Wer kennt das nicht:

Ihr Haus ist in die Jahre gekommen oder Sie interessieren sich für den Kauf eines älteren Gebäudes? Für Immobilienbesitzer stellen sich in dieser Situation folgende Fragen:

  • Wie gehe ich vor?
  • Was muss ich beachten?
  • Und: Wer kann mich bei meiner Entscheidung unabhängig unterstützen?

Besitzer von Wohngebäuden sehen sich vor besonderen Herausforderungen, wenn es um größere Modernisierungsvorhaben und Gebäudesanierungen geht. Fördermittel stehen dafür seit 1998 zur Verfügung: Das Energiesparprogramm der Stadt Stuttgart fördert seitdem kontinuierlich und schafft für Eigentümer die Möglichkeit, Kosten für die energetische Sanierung von Gebäuden deutlich zu reduzieren.

2. Wer, wo und was wird gefördert?

  • Wer?
    Immobilienbesitzer, Wohnbaugesellschaften, Baugenossenschaften, Immobiliengesellschaften und -makler, Verwalter, Vereine und KMU.
  • Wo? Förderfähig sind Wohnimmobilien, die im Stadtgebiet von Stuttgart liegen.
  • Was? Maßnahmen, die Energie einsparen, sind Ziel der Förderung: Dazu zählen die Gebäudedämmung und die Technik (Heizung und erneuerbare Energien).

3. So einfach geht‘s:

Zum Vergrößern hier klicken.

Energetische Sanierung mit der Stadt Stuttgart
Die neue Förderrichtlinie des Energiesparprogramms der Stadt Stuttgart ist am 3. September 2020 mit Veröffentlichung im Amtsblatt in Kraft getreten. Zum Sparen hier klicken.